Die Universität Siegen steht aktuell im Fokus der Kritik, ausgelöst durch den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und neun Fachschaftsräte. Diese Gruppen haben eine Stellungnahme veröffentlicht, in der sie auf die prekären Zustände in der Lehre an dieser Institution aufmerksam machen. Die Problematik betrifft vor allem die Lehrenden und Studierenden, die unter den unsicheren Beschäftigungsverhältnissen und der mangelhaften Unterstützung in der akademischen Laufbahn leiden.

Freitag, 21 Juni 2024 17:13

Der neue Sporthub in Köln

Die ARD hat eine signifikante Veränderung in der Abwicklung ihrer Sportberichterstattung angekündigt. Ab dem kommenden Jahr werden alle großen sportlichen Ereignisse zentral vom WDR in Köln produziert. Diese strategische Neuerung folgt auf die Entscheidung, einen sogenannten Sporthub auf dem Gelände des WDR zu etablieren. Der Startschuss für diese zentrale Produktionsstätte fällt mit der Handball - Weltmeisterschaft der Männer im Januar. Dies markiert einen bedeutenden Schritt in der Effizienzsteigerung und Kostensenkung der Sportproduktion innerhalb des ARD - Netzwerks.

Am Nachmittag des 18. Juni 2024 kam es in Siegen - Weidenau zu einem tragischen Vorfall, bei dem ein 37 Jahre alter Mann lebensgefährliche Stichverletzungen erlitt. Der Zwischenfall, der die lokale Gemeinschaft schockierte, führte zu einem schnellen und entschlossenen Einsatz von Polizei und Rettungskräften. Der Verdächtige, ein 22 - jähriger Mann, wurde kurze Zeit später von der Polizei in Gewahrsam genommen. Dieser ernste Vorfall hat erneut Fragen zur öffentlichen Sicherheit in der Region aufgeworfen.

17. Juni 2024 - Selten erlebt man ein Konzert von solcher Einzigartigkeit. Zwei herausragende Organisten traten gemeinsam an der Sauer - Orgel der St. Marienkirche in der Siegener Oberstadt auf. Seite an Seite auf der Orgelbank sitzend, boten sie ein beeindruckend abwechslungsreiches Programm, das neben vier Bearbeitungen bekannter Werke auch vier Originalkompositionen für Orgel zu vier Händen und Füßen umfasste. Wilfried Gerds reiste dafür dreimal zu Proben aus Dortmund an, da die begrenzte Platzverhältnisse der zwei Manuale eine abgestimmte Registrierung erforderten. Helga Maria Lange übernahm weitgehend das Pedalspiel.

Seite 4 von 13